CLZT aktuell

Abschlussbericht "Hilfe zur Selbständigkeit - gelingende Übergänge gestalten"

Verbindliche Übergangskonzepte für die Begleitung von Jugendlichen/jungen Volljährigen in ein selbstständiges Leben im Zusammenwirken der verschiedenen zuständigen Hilfesysteme vor Ort wurden an Modellstandorten entwickelt und erprobt.

Ergebnisse der Studie "Care Leaver - stationäre Jugendhilfe und ihre Nachhaltigkeit"

Die Studie wurde vom BVkE in Zusammenarbeit mit dem IKJ Mainz durchgeführt und veröffentlicht

24.-26.12.2019 - Weinhnachtsfeier des Careleaver e.V. in Kirchvers

Ihr seid alle eingeladen - meldet euch jetzt an!

Was ist ein Careleaver?

Careleaver sind junge Menschen oder Erwachsene, die einen Teil ihres Lebens in Einrichtungen der Jugendhilfe (Care) verbracht haben. Die Gründe dafür sind sehr verschieden. In der Regel verlassen die Jugendlichen die Hilfe zwischen dem 18. und 21. Lebensjahr (Leaver). Dabei ist der Übergang in ein selbstständiges Leben nicht immer einfach und zum Teil mit großen Hürden verbunden.

Du bist in einer Wohngruppe, einer Pflege- oder Kinderdorffamilie oder in einer Erziehungsstelle aufgewachsen? Du stehst gerade davor, dich auf ein eigenverantwortliches Leben vorzubereiten oder lebst schon in deiner eigenen Wohnung? Dann bist Du ein Careleaver.

Ein Erklärvideo des Projekts „Care Leaver – Wege in die Selbstständigkeit“ der Martin-Bonhoeffer-Häuser in Tübingen und des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs in Waldenburg - gefördert durch die Aktion Mensch. Infos: http://careleaver-bw.de


Careleaver-Zentrum Thüringen

Das Careleaver-Zentrum Thüringen richtet seine Angebote an Thüringer Careleaver, die Unterstützung, Beratung oder Begleitung brauchen und sich gern treffen, vernetzen und mit anderen Careleavern austauschen wollen.

Das Careleaver-Zentrum Thüringen will aber auch Menschen, Einrichtungen und Institutionen ansprechen, die junge Menschen in die Selbstständigkeit begleiten, mit Careleavern in Kontakt stehen und die sich mit uns zusammen Gedanken machen wollen, wie die Übergänge besser gestaltet werden und Careleaver in Thüringen zukünftig mehr Unterstützung finden können.

Individuelle Information, Beratung und Begleitung von Careleavern

Workshops und Seminare für Careleaver und Fachkräfte

Aufbau und Begleitung von Careleaver-Gruppen, Vernetzung und Selbsthilfe

Veranstaltungen, Treffen und Events von und für Careleaver

Information für Fachkräfte, Politik und Verwaltungen, Transfer von Ergebnissen


Das Careleaver-Zentrum Thüringen ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine Careleaver, ermöglicht durch die Drosos Stiftung und von Jugendberufshilfe Thüringen e.V. durchgeführt.